Der Expertenmonitor Berufliche Bildung

Beim Expertenmonitor Berufliche Bildung handelt es sich um ein im Jahr 2004 angelegtes Online Access Panel. Ziel des Expertenmonitors ist es, das fachliche Urteil von Berufsbildungsfachleuten zu aktuellen bildungspolitischen Fragestellungen einzuholen und in die bildungspolitische Diskussion einzubringen.

Herkunft der Experten und der Expertinnen der InitialBefragung
vergrößern

Aktuell umfasst der Expertenmonitor rund 2.140 registrierte Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen institutionellen Kontexten
(siehe Abbildung). Durch die Berücksichtigung der unterschiedlichen beruflichen Hintergründe, soll dem Anspruch Rechnung getragen werden, die Bandbreite der potenziellen Meinungen so gut wie möglich abholen zu können. Ein Anspruch auf Repräsentativität des Panels ist damit allerdings nicht verbunden, weil dafür erforderliche Strukturinformationen über die Gesamtheit aller Berufsbildungsexperten und –expertinnen in Deutschland nicht vorliegen.


© 2017 – Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)